Aktuelles aus der Jugendfeuerwehr

Samstag, der 14.12.2019:

🚨 Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr 🚨

Am vergangenen Sonnabend führte unsere Jugendfeuerwehr ihren letzten offiziellen Dienst in diesem Jahr durch.
Wir fuhren in das Freizeitbad „Schwapp“ nach Fürstenwalde und konnten dort eine Menge erleben. Ein großes Highlight war u.a. die abenteuerliche Reifenrutsche, der River und der Drei-Meter-Sprungturm im Sportbad.

Allen Kleinen & Großen hat der Besuch viel Spaß bereitet und am Ende des Tages gab es außerdem noch ein schönes Weihnachtsgeschenk für jeden in die Hand.
Unsere Gemeinde hat für alle Kinder- und Jugendfeuerwehren Feuerwehr-Rucksäcke beschafft, die die Kids in ihrer Freizeit und im Jugendfeuerwehrdienst tragen können.
Vielen Dank an dieser Stelle an die Gemeinde Wandlitz für diese nützliche Beschaffung!


Freitag, der 25.10.2019:

Dieses Wochenende führten die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Wandlitz einen Berufsfeuerwehrtag durch. Übernachtet wurde auf Liegen und Luftmatratzen im Feuerwehrgerätehaus Basdorf. Die Jugendlichen im Alter von 13 bis 17 Jahren hatten in diesen 24 Stunden allerhand zu tun. Bereits um 21:30 Uhr erfolgte die erste Alarmierung mit dem Einsatzstichwort „B:Gebäude groß ehem. Polizeischulgelände“. An der Einsatzstelle angekommen, bestätigte sich die Lage jedoch nicht, sondern es brannte ein Carport inkl. PKW. Die drei Einheitsführer des LF 8/6, TSF-W und MTW reagierten zügig und teilten ihre Einsatzkräfte entsprechend ein.
Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen auf die benachbarten Wohnblöcke verhindert werden. Wieder im Gerätehaus angekommen, benötigten unsere Nachwuchskräfte erst einmal eine Mütze Schlaf, um sich auf den kommenden Tag vorzubereiten.
Am nächsten Morgen wurde ausgiebig gefrühstückt, doch die Entspannung hielt nicht lange an. Gegen 10:00 Uhr ertönte wieder der Funkmeldeempfänger mit dem Stichwort „B:Wald“. Hierbei brannte es in einem Waldstück hinter dem Bahnhof Basdorf. Dank einer sehr guten Absprache zwischen dem Einsatzleiter, den Einheitsführern und Einsatzkräften konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Das letzte Highlight erwartete unsere Nachwuchskräfte gegen 15:00 Uhr. Einsatzstichwort war hier „H:Rettung aus Höhen & Tiefen, vermutlich zwei vermisste Personen“. Dieses Mal ging es auf das ehemalige NVA-Gelände nach Klosterfelde. Hier stellte sich der Einsatz als nicht so einfach heraus. Eine vermisste Person ist einen Abhang hinab gestürzt, die zweite Person hat auf einer Anhöhe Pilze gesucht, ist gestolpert und hat sich dabei eine schwere Kopfverletzung zugezogen.
Ein sehr ereignisreiches Wochenende liegt hinter unseren jungen angehenden Feuerwehrfrauen – und männern, die zum Teil im Frühjahr nächsten Jahres die Truppmann I -Ausbildung in unserer Gemeinde absolvieren werden.
Wir danken den beteiligten Kameradinnen & Kameraden für ihren Einsatz und ihre Unterstützung. Außerdem einen sehr großen Dank an die Firma „Krüger-Bau“ für die gesponserten T-Shirts.


Samstag, der 13.10.2018:

Am heutigen Sonnabend fand die Abnahme der Jugendflamme I+II im Gerätehaus der Feuerwehr Basdorf statt.
Insgesamt 180 Teilnehmer aus dem Landkreis Barnim stellten sich der diesjährigen Prüfung mit Bravour.
Es wurde u.a. der Bereich Knotenkunde, Fahrzeug- und Gerätekunde, Erste-Hilfe und das korrekte Setzen
eines Standrohres an einem Unterflurhydranten geprüft.
Sieben unserer Jugendfeuerwehrmitglieder nahmen erfolgreich daran teil und tragen seit heute voller Stolz das Abzeichen der Jugendflamme I.


Samstag, der 15.09.2018:

Heute fand in der Gemeinde Wandlitz der alljährliche Gemeindejugendfeuerwehrtag statt. Insgesamt sieben Mannschaften, wir davon mit zwei, gingen gestern im Ortsteil Wandlitz an den Start. Auf einer Strecke von 3,5km mussten die Jugendlichen u.a ihr Wissen in den Themen Knotenkunde, Erste Hilfe und Gerätekunde unter Beweis stellen. Jedoch war auch ein kleiner Wissenstest Bestandteil des gestrigen Tages.
Nachdem alle Mannschaften gesund und munter nach und nach wieder am Gerätehaus in Wandlitz eintrafen, wurde nach einer Grillwurst die Siegerehrung vollzogen. Wir konnten dabei den 2. und 6. Platz belegen.